• Tipp der Woche: Erzeugung einer Treppendecke und ihrer Stärke.

    Die mit einer Rhino-Vorlage geöffneten Dokumentdateien verfügen über den Standardstil von Treppen, der standardmäßig über keine Decke verfügt.

    Um einem bestimmten Treppenstil eine Decke hinzuzufügen, öffnen Sie das Dialogfenster Treppenstile.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Treppenstilnamen und es erscheint ein Kontextmenü: Wählen Sie Neu > Treppendecke.

    Die Deckenstärke kann aus dem Geometriereiter aus bearbeitet werden, wenn die Deckenkomponente ausgewählt wird.

  • Tipp der Woche: Ist es möglich, irreguläre Wände oder Wände ausgehend von der Rhino-Geometrie zu erzeugen?

    Ja, das ist möglich.

    Wenn Sie Wände in VisualARQ mit dem Kommando _vaWall  oder aus Kurven VA_WallsFromCurves erzeugen, werden diese immer vertikal und mit einer regulären Höhe und Breite erstellt.

    Es gibt jedoch mehrere Möglichkeiten, Wände mit unregelmäßigen Formen zu erstellen.

    1.  Wand aus Volumenkörper: So können Rhino-Flächenverbände in VisualARQ-Wände überführt werden.
    2. va_walladdsolids va_wallsubtractsolids Wand -> Volumenkörper hinzufügen und Wand -> Volumenkörper abziehen: Führt Boolesche Operationen zwischen Rhino-Volumenkörpern und VisualARQ-Wänden aus. (Weitere Informationen hierzu finden Sie in diesem Tipp)
    3. va_wallextendtosrf Wand -> Verlängern: Verlängert eine Wand in vertikaler Richtung bis zur nächsten Oberfläche, zum nächsten Flächenverband oder zum nächsten VisualARQ-Objekt (Decke, Dach, Treppe etc.)

    Weitere Infos hier.

  • Tipp der Woche: Wie kann ich Öffnungen erzeugen und auswählen?

    Operation und Verhalten einer Öffnung ist mit denen eines Fensters oder einer Tür identisch.

    Schritte zur Erzeugung einer neuen Öffnung:

    1. Führen Sie den Befehl "_vaÖffnung" aus (aus der Befehlszeile oder aus dem VisualARQ Dropdown-Menü).
    2. Definieren Sie die Einfügungsoptionen der Öffnung im Einfügungsdialog der Öffnung.
    3. Fügen Sie die Öffnung in eine Wand im Modell ein.

    Nach Einfügen der Öffnung könnten Sie bemerken, dass die Auswahl der Öffnung schwierig ist. Dies kann auf einfache Weise behoben werden: Durch Hinzufügen einer Rahmenkomponente an die Öffnung:

    Weitere Infos hier.

  • Tipp der Woche: Wie kann ich ein personalisiertes Profil erzeugen?

    Um ein personalisiertes Profil zu erzeugen, müssen Sie die Option "Profil aus Kurve" verwenden:

    1. Zeichnen Sie eine geschlossene und planare Kurve

    2. Klicken Sie auf das Symbol "Profil aus Kurve" VA_ProfileFromPolyline (in der Werkzeugleiste VisualARQ-Werkzeuge)

    VisualARQ Tools toolbar

    3. Definieren Sie einen Namen für das neue Profil.

    Die personalisierten Profile werden der Profilliste hinzugefügt. Sie können verwendet werden, um neue Tür-, Fenster- und Stützenstile zu erzeugen.

    Custom profile

  • Tipp der Woche: Den verschiedenen Komponenten einer Tür oder eines Fensters unterschiedliche Materialien zuordnen

    Jede Komponente eines VisualARQ-Objekts, wie Türen oder Fenster, kann für Renderzwecke ein anderes Material zugewiesen bekommen und verfügt über verschiedene Anzeige- und Druckeigenschaften.

    All diese Eigenschaften können jedem Objekt und jeder Komponente vom Reiter Attribute aus, im Objektstildialog, zugeordnet werden.

    • Wählen Sie den gewünschten Tür-/Fenster-/Objektstil aus. Klicken Sie auf das schwarze Dreieck, um die Komponenten anzuzeigen. Wählen Sie jene Komponente aus, der Sie ein bestimmtes Material zuordnen möchten. Klicken Sie auf den Reiter Attribute und aktivieren Sie die Option Attribute überschreiben. Definieren Sie ein Material aus den erhältlichen Optionen: Nach Ebene, Nach übergeordnet oder anderes

    Die Materialien können auch "Nach Ebene" an Objekten zugeordnet werden, vom Ebenendialog aus oder einzeln "Nach Objekt" aus dem Dialogfenster der Eigenschaften nach Auswahl des Objekts.

  • Grasshopper-Video-Tutorials von David Rutten

    Lernen Sie Grasshopper mithilfe dieser Videoreihe des Grasshopper-Erfinders David Rutten.

    Getting Started with Grasshopper
    In dieser 13-teiligen Videoreihe werden Ihnen die Grundlagen von Grasshopper erläutert: die Benutzeroberfläche, die Arbeitsfläche und Grundlegendes zur Erstellung Ihrer ersten Definitionen.
    GH Tutorials 1

     

    Data Trees Masterclass
    Diese 6-teilige Videoreihe beschäftigt sich mit Datenbäumen, einem der Schlüsselkonzepte von Grasshopper. In dieser Reihe wird erklärt, was Datenbäume sind und mit welchen Methoden sie bearbeitet werden können sowie inwiefern Sie Datenbäume in ihren Definitionen verwenden können.
    GH Tutorials 2

  • VisualARQ-Workshop beim Grazer RhinoDay 2013

    kunsthaus-graz blog

     

    • RhinoDay Graz 2013: Ideas for Design and Modelling
    • TU Graz. Rechbauerstraße 12 Graz (Österreich)
    • 16. Okt. 2013 - 8:00 Uhr - 17:30 Uhr.

    Der RhinoDay Graz 2013 steht unter dem Motto "Ideas for Design and Modeling" und wird vom Rhino3d-shop.at am 16. Oktober an der TU Graz veranstaltet.

    Der VisualARQ-Workshop "BIM + Parametric architectural modeling in Rhino with VisualARQ" findet im Rahmen der Veranstaltung von 8 Uhr - 11 Uhr statt.

    Sie lernen bei diesem Workshop die Erstellung und Bearbeitung von parametrischen Architekturobjekten, das Erstellen architektonischer Zeichnungen aus dem 3D-Modell und weitere BIM-Funktionen, die Rhino mit VisualARQ erhält.

    Zudem gibt es eine kurze Einführung in VisualARQ um 12:30 Uhr.

    Beim RhinoDay werden zahlreiche weitere für Rhino interessante Plug-ins und Werkzeuge vorgestellt.

    Das Gesamtprogramm und die Anmeldungsdetails finden Sie hier

  • IFC-Import in VisualARQ über Grasshopper und Geometry Gym

    Das folgende Video zeigt Ihnen, wie Sie mithilfe der VisualARQ Grasshopper Components und Geometry Gym eine IFC-Datei in VisualARQ importieren können.

    Die IFC-Informationen werden von den Geometry-Gym-Komponenten in Grasshopper gelesen und mithilfe der VisualARQ Grasshopper Components in Ebenen, Wände, Decken und Türen umgewandelt. Nach dem Backen der VisualARQ-Komponenten werden daraus native Rhino-Elemente. Dadurch wird der IFC-Import vervollständigt.

    Weitere Infos finden Sie auf dem Blog von Geometry Gym.

     

  • VisualARQ 1.7.3 erhältlich

    Polygonnetze in Schnittansicht

    Das neueste VisualARQ-Update (1.7.3) steht nun zum Download bereit.

    VisualARQ 1.7.3 behebt alle bekannten Probleme und bietet folgende neue Features:

    • Unterstützung für VisualARQ Grasshopper Components WIP2 hinzugefügt.
    • Polygonnetz-, Schraffierungs- und Textunterstützung in Schnitt- und Draufsicht.
    • Tür- und Fensteröffnungen werden nun auch von verbundenen Wänden abgezogen (vertikal oder horizontal).
    • Wände können nun aus einer geschlossenen Planarkurve erzeugt werden.

    Die komplette Versionsgeschichte finden Sie hier

  • Aufzeichnung des Webinars “Workflow and Architectural Design with VisualARQ for Rhino”

    Das Webinar “Workflow and Architectural Design with VisualARQ for Rhino” vom 5. Juni steht nun hier in ganzer Länge zum Download bereit.

    Das Webinar wurde organisiert von Novedge und durchgeführt von Francesc Salla (Asuni CAD). Es bietet Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Features von VisualARQ bis zur Version 1.7.2 inklusive des Plug-ins VisualARQ Grasshopper Components.

    Eine Transkription der Fragen und Antworten ist im Blog von Novedge veröffentlicht.