VisualARQ 2.0 Sneak Preview: das Möbelobjekt

Das folgende Video zeigt eine der Haupteigenschaften der kommenden Version VisualARQ 2.0: das neue Möbelobjekt.

Dieses neue Objekt ist für alle Möbelelemente im Projektdesign verwendbar.

Das Video zeigt zwei Möglichkeiten zur Erzeugung neuer Möbelobjektstile:

  1. Die jeweilige Verwendung von 3D- und 2D-Blöcken zur 3D- und 2D-Darstellung von Möbeln, je nachdem ob das Objekt in der Draufsicht mit ein- oder ausgeschalteter Schnittebene angezeigt wird. Im Stildialog wurde eine neue Schaltfläche hinzugefügt, um diekt auf Ihrem PC nach einem Block zu suchen und ihn in den Stildialog zu laden. Dies ist besonders für jene Anwender hilfreich, die bereits über einen Satz von 3D-Modellen verfügen, z.B. die Savanna 3D Bibliothek.
  2. Die Verwendung einer Grasshopper-Definition, wie in diesem Video für ein Garagentor zu sehen ist, oder in diesem Beitrag für das Balkenobjekt. Dieses Feature ermöglicht den Zugriff auf eine Bibliothek parametrischer Möbelobjekte, die von den VisualARQ-Dialogen aus zu bearbeiten sind.

Wenn ein Möbelobjekt nach IFC exportiert wird, nimmt es die Kategorie IfcFurnishingElement an.