Von BIM zu Flexibler BIM

In der Architektur- und Baubranche kommt es nicht nur auf eine zügige Entwicklung komplexer Projekte bei gleichzeitiger Optimierung des Zeitaufwands und der Ressourcennutzung an, sondern auch auf mehr Kreativität und Eigenständigkeit. BIM ist zweifellos eine langfristige Lösung zur zur Optimierung und Normalisierung von Prozessen. Bringt es darüberhinaus aber auch Beschränkungen für das Design neuer Gebäude und Infrastrukturen mit sich? Im Folgenden möchten wir Ihnen das Konzept der Flexiblen BIM erklären, wie auch dessen Anwendung und Funktionsweise in VisualARQ für Rhino.

(mehr …)


Rhino- und Grasshopper-Anwendertreffen in Berlin

Rhino-Anwendertreffen in BerlinRhino-Anwendertreffen

  • 5. Oktober 2017
  • UdK Berlin. Hardenbergstraße 33, Berlin

Am 5. Oktober 2017 veranstaltet McNeel Europa ein Rhino-Anwendertreffen an der UdK Berlin.

Nehmen auch Sie daran teil und bringen Sie Ihr Wissen über Digitales Design und Fertigung auf den neuesten Stand.

Erhalten Sie Anregungen von Experten unterschiedlicher Industriezweige: Architektur, Engineering, Produktdesign, Virtuelle und Erweiterte Realität, Informationsgrafik, 3D-Druck, Robotisiertes Fräsen, Umweltanalyse und viele weitere!

Erhalten Sie aktuelle Informationen zu Rhino WIP, Grasshopper und food4Rhino.

Die Präsentation VisualARQ 2 – flexible BIM für Rhino und Grasshopper wird im Rahmen der Veranstaltung von VisualARQ-Produktmanager Francesc Salla gehalten, der Ihnen die herausragendsten Features der neuen Version von VisualARQ 2 vorstellen möchte. Auf Wunsch finden auch Software-Demos statt.

Werfen Sie einen Blick in das Vorprogramm (*Veranstaltungen finden entweder auf Deutsch oder auf Englisch statt) sowie auf unsere Ausstellungspartner und melden Sie sich gleich hier an…

GH-Anwendertreffen Berlin

 

Eine Präsentation von VisualARQ findet auch während des Grasshopper-Anwendertreffens am 4. Oktober statt, das von Parametric Support bei Archimedes Exhibitions ausgerichtet wird!

Bei dieser Präsentation wird es um die Features von VisualARQ 2 und die Integration in Grasshopper gehen.

(Zur gesonderten Anmeldung geht es hier.)


VisualARQ 2.0 Beta 6 veröffentlicht

Die neueste Version von VisualARQ 2.0 Beta steht nun zum Download bereit. Als Eigentümer einer VisualARQ-Lizenz sind Sie zum Herunterladen und Testen dieser neuen Beta-Version berechtigt, worin wichtige neue Funktionen enthalten sind:

  • Für VisualARQ-Objektstile verwendete Grasshopper-Definitionen sind in die Rhino-3DM-Datei eingebettet.
  • Ein neuer, 'konzeptueller' Anzeigemodus wurde hinzugefügt.
  • VisualARQ-Objektstile von Grasshopper-Definitionen können für die Plan- und Modellansicht verschieden dargestellt sein.
  • Neue Komponenten zur Erzeugung, Referenzierung und Auflösung von Texten und Schraffierungen in Grasshopper.
  • Texte und Schraffierungen können in die aus Grasshopper-Definitionen erzeugten VisualARQ-Stile integriert werden.

Eine vollständige Auflistung der Verbesserungen, Änderungen und behobenen Fehler finden Sie hier.


VisualARQ 1.9.7 verfügbar

VisualARQ 1.9.7 steht ab sofort zum Download bereit. Wenn Sie bereits VisualARQ-Anwender sind, können Sie sich VisualARQ 1.9.7 einfach herunterladen und installieren. Es handelt sich dabei um ein kostenloses Service Release.

Jetzt herunterladen!

Neu in dieser Version

Dieses neue Service-Release verbessert die Geschwindigkeitsleistung bei großen Modellen und behebt alle bekannten Bugs.

Die komplette Versionsgeschichte finden Sie hier.


Schrittweise Anleitung zur Erzeugung eines VisualARQ-Objektstils aus einer Grasshopper-Definition

GH to VA Column

Die Option zur Erzeugung neuer VisualARQ-Objektstile aus Grasshopper-Definitionen ist eines der herausragenden Features der demnächst erscheinenden VisualARQ 2.0-Version. (Die Beta-Version steht bereits zum Download bereit).

In dieser schrittweisen Anleitung können Sie lernen, wie man neue Stile aus Grasshopperdefinitionen erstellt.

Die Grasshopper-Stile werden vom Stileigenschaftendialog aus für jeden VisualARQ-Objekttyp erzeugt und verwaltet. Im für diese Anleitung ausgewählten Beispiel geht es um die Erzeugung einer einfachen parametrischen "Säule" anhand eines Lofts zwischen zwei Kreisen, und zwar mit folgenden Parametern:

  • Höhe
  • Radius unten
  • Radius oben